Bosch MIndfulness Training

Das Bosch Mindfulness Training wurde 2019 von der Robert Bosch GmbH entwickelt und bereits mit Hunderten Mitarbeitenden im Konzern und auch in anderen Unternehmen erprobt. Es ist ein zehnwöchiges Programm - auch für große Gruppen - um Achtsamkeit nachhaltig im Alltag zu etablieren. Es darf von zugelassenen Trainer*innen weitergegeben werden. 

Das Training wird begleitet durch:

  • Ein digitales Workbook
  • Eine App (ein Jahr nutzbar)
  • Mindestens 3 virtuelle Veranstaltungen
  • 2 bis 3 Mindfulness Buddies
  • Mindestens 3 virtuelle Meetings (Am Anfang, nach 5 Wochen und am Ende)
  • Nach Bedarf Vertiefungen und Coachings durch die Trainerin Beate Winter. z.B. Transfer in den Alltag, (Motto)- Ziele finden, neue Vorsätze umsetzen, lösungsfokussiertes Coaching für agile Teams nach der Reteaming-Methode, positive Leadership/Positive Psychologie, Umgang mit Emotionen, Feedback geben und nehmen, achtsame Kommunikation, Embodimentübungen, Selbstmanagement u.a.mit dem ZRM,  Resilienzprogramm sowie Beratung rund um das Thema Selbstorganisation.

Wer sollte teilnehmen?

Das Bosch Mindfulness Programm ist konzipiert als Training für Teams, Abteilungen und ganze Unternehmen (von 8 - 500 Teilnehmern)

 


Ziele

Das Training bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich mit Spaß und Leichtigkeit weiterzuentwickeln, spannende Perspektiven einzunehmen und neue Themen zu entdecken. Du lernst Handlungsoptionen kennen, um der komplexen und turbulenten Umwelt mit Gelassenheit und passenden Werkzeugen zu begegnen.


Das Programm

Das (digitale) Workbook...

navigiert Teilnehmende mit zehn unterschiedlichen Wochenthemen durch das Training und bietet zusätzlich die Möglichkeit, sich in einem Trail zu vertiefen. Sie haben die Wahl zwischen: Self Leadership, Deep Work und Mindful Collaboration. Selbstorganisiert treffen sich die Buddy-Groups einmal wöchentlich für 60 Minuten. Agenda und Übungen folgen den Vorschlägen im Workbook. Sie meditieren, reflektieren und diskutieren gemeinsam und lernen dabei auch verschiedene Coaching-Tools kennen.

 

Die App...

unterstützt Teilnehmende durch täglich angeleitete Meditationen (ca 10-minütige Meditationen), die Mindfulness Praxis in ihren Alltag zu etablieren. Die Meditationen sind abgestimmt auf das jeweilige Wochenthema. Die App bietet viele Impulse und nach einem individuellen Test am Anfang wird ein zusätzliches individuelles Programm erstellt. Die App kann ein Jahr lang genutzt werden.

 

Die virtuellen Veranstaltungen....

finden mindestens zum Start und Ende des Trainings sowie nach ca. fünf Wochen statt. Wir laden dazu ein, Fragen zu stellen und deine Erfahrungen zu teilen. Wertvolle Tipps und Impulse werden geteilt.

 

Die Buddy-Group....

trifft sich einmal pro Woche für eine Stunde. Die Buddies bestimmen Zeit und Ort der Treffen selbst. Gemeinsam arbeiten sie am jeweiligen Wochenthema, wobei das Workbook mit einer Agenda und Aufgaben unterstützt. Teilnehmende sind eingeladen, Gedanken zu teilen, Inspirationen zu sammeln und das Netzwerk zu bereichern.

 

 

 


Benefits für Teams und Organisation

  • Fördert die Etablierung von Mindfulness als relevantes Kultur- und Zusammenarbeitsthema
  • Fördert kollaboratives, innovatives und engagiertes Verhalten
  • Fördert die Bildung von Netzwerken und fokussiert auf das selbstorganisierte Lernen

Kosten

Der Preis richtet sich nach den Kundenbedürfnissen, Umfang, begleitenden virtuellen Meetings und Gruppengröße. Gern erstelle ich nach einem Info-Call (mit Präsentation und Detailinfos) und dem Auftragsklärungsgespräch ein individuelles Angebot. 



Über die Coach und Trainerin

Beate Winter

 

Beate ist u.a. Achtsamkeitstrainerin (TAA), (agile) systemische Coach, Resilienzcoach und Resilienztrainerin, Trainerin für Positive Psychologie (i.A.) und zugelassene Trainerin für das BOSCH Mindfulness Programm. Achtsamkeit ist für sie die Grundlage für jeden Veränderungsprozess. Sie ist als Geschäftsführerin in der digitalen Branche ausgestiegen, um sich unter ihrer Marke Arbeitsfrische® als Coach und Achtsamkeitstrainerin für (agile) Teams und Einzelpersonen selbständig zu machen. Sie bringt viele Jahre Berufserfahrung in unterschiedlichsten Bereichen mit (u.a. Groß- und Außenhandel, Pressearbeit soziale Einrichtungen, Verlagswesen, ARD Radiojournalistin) Zuletzt war sie im Bereich Organisationsentwicklung, Unternehmenskommunikation und Teamcoaching tätig.. Als Co-Founderin der Konferenz Working-Products propagiert sie die Verbindung von digitaler Produktentwicklung, Unternehmenskultur und Mindfulness. 

Mehr zu Beate Winter


Teilnahmevoraussetzungen

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wohl aber Lust auf Entschleunigung und die Bereitschaft, jeden Tag 10 Minuten mit der App zu meditieren, Reflexionsaufgaben im Workbook zu bearbeiten und dich einmal wöchentlich selbstorganisiert mit deiner Buddy-Group online zu treffen.



Anfrage zum "Bosch Mindfulness Training"

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.